Hello,

auf dieser Seite teile ich jeden Monat ein Wallpaper fürs Smartphone von Tieren, die unseren besonderen Schutz bedürfen. Jeder Monat steht im Zeichen eines bedrohten Tieres und bringt euch damit ein kleines bisschen Wildnis in den Alltag.

1. Juli 2020

just keep swimming
- das Juli-Wallpaper


die Echte Karettschildkröte

Downloadlink: Juli Wallpaper Smartphone

Der spitz zulaufende Kopf der Karettschildkröte endet in einer scharfen Spitze, die an einen Vogelschnabel erinnert, weswegen sie im Englischen Hawksbill sea turtle genannt wird.

Das charakteristisches Muster ihres Panzers entsteht aus sich überlappenden Schuppen, die an den Rändern ein zackiges Bild ergeben. Diese gemusterten Platten werden Schildpatt genannt und sind seit dem alten Ägypten ein begehrtes Material für das Kunst- und Schmuckhandwerk.

Karettschildkröten halten sich am liebsten in tropischen Ozeanen auf, vor allem in Korallenriffen. Sie ernähren sich hauptsächlich von Schwämmen, die sie mit ihren schmalen, spitzen Schnäbeln aus den Spalten des Riffs herausziehen, fressen aber auch Seeanemonen und Quallen. Schildkröten spielen eine entscheidende Rolle in den marinen Ökosystemen und tragen dazu bei, die Gesundheit von Korallenriffen und Seegrasböden zu erhalten.


Quelle: wwf Deutschland und IUCN Red List

Disclaimer/Copyright: Die Illustration und das Wallpaper werden ausschließlich für den privaten Gebrauch als Bildschirmhintergrund zur Verfügung gestellt. 

1. Juni 2020

mit den Waldmenschen durch den Juni

- mit dem Juni-Wallpaper


Sumatra-Orang-Utan

Downloadlink: Juni Wallpaper Smartphone

Der Name Orang-Utan stammt aus dem malaiischen und bedeutet übersetzt „Waldmensch“.
Wie man sich so einen Waldmenschen vorstellt, lebt ein Orang-Utan vor allem als Einzelgänger. Wieviele Orang-Utans in einem Wald leben, ist vom Nahrungsangebot abhängig. Es sind jedoch selten mehr als ein bis zwei Orang-Utans pro Quadratkilometer. 

Ursprüngliche erstreckte sich das Verbreitungsgebiet der Orang-Utans von Java über die Malaiische Halbinsel und Indochina bis nach Südchina. Heute kommen Orang-Utans nur noch im Norden Sumatras und auf Borneo vor: der Sumatra-Orang-Utan und der Borneo-Orang-Utan.

Während vom Borneo-Orang-Utan noch etwa 50.000 in freier Wildbahn leben, gibt es vom Sumatra-Orang-Utan nur noch ca. 14.000 Individuen. Damit gilt er als vom Aussterben bedroht und gehört zu den 25 am stärksten vom Aussterben bedrohten Affenarten auf der Roten Liste.


Quelle: wwf Deutschland und IUCN Red List

Disclaimer/Copyright: Die Illustration und das Wallpaper werden ausschließlich für den privaten Gebrauch als Bildschirmhintergrund zur Verfügung gestellt. 

1. Mai 2020

 Temperamentvoll im Frühling

- mit dem Mai-Wallpaper


Hello May - Hello Black Rhino

Downloadlink: Mai Wallpaper Smartphone

Das Spitzmaulnashorn ist das Kleinere der zwei Nashornarten Afrikas, wenn auch das Temperamentvollere. Wie der Name schon verrät, unterscheidet sich das Spitzmaulnashorn von seinem Nashornkollegen, dem Breitmaulnashorn durch seine Maulform. 

Im Englischen heißt das Spitzmaulnashorn Black Rhino, obwohl es nicht schwarz ist, und das Breitmaulnashorn White Rhino, obwohl es nicht weiß ist. Tatsächlich unterscheiden die beiden Nashörner überhaupt nicht in ihrer Hautfarbe.

Durch Massive Wilderei ist zwischen 1970 und 1995 ist de Nashornpopulation um sage und schreibe 98% geschrumpft. Seit diesem Tiefpunkt hat sich die Zahl dank anhaltender Schutzmaßnahmen wieder auf rund 5000 Nashörner verdoppelt. Damit gilt das Spitzmaulnashorn noch immer als akut vom Aussterben bedroht.

Quelle: wwf Deutschland und IUCN Red List

Disclaimer/Copyright: Die Illustration und das Wallpaper werden ausschließlich für den privaten Gebrauch als Bildschirmhintergrund zur Verfügung gestellt. 

1. April 2020

Begleitet vom Südchinesischen Tiger durch den Monat

- mit dem April-Wallpaper

Wahrscheinlich würden wir gerade alle lieber durch die Wildnis tigern, als uns Zuhause einzuigeln. Um aber ein bisschen Wildnis in das alltägliche Zuhausebleiben zu bringen, begrüßt euch im April dieser Tiger auf dem Smartphone Bildschirm.

Downloadlink: April Wallpaper Smartphone

Dieser Tiger ist in den Bergen Südchinas Zuhause. Er ist auch bekannt als Amoytiger, benannt nach der chinesischen Stadt Amoy. Im Vergleich zu anderen Tigerarten ist der Südchinesische Tiger relativ klein, was ihm erleichtert, durch Wälder und Dickichte zu schleichen. Von allen Tigerunterarten ist der Südchinesische Tiger am stärksten vom Aussterben bedroht. Es wird sogar vermutet, dass es in freier Wildbahn nur noch sehr vereinzelte Tiger dieser Art gibt oder er bereits sogar ausgestorben ist.

Insgesamt leben weltweit noch rund 3000 Tiger in freier Wildbahn. Neben dem Südchinesischen Tiger gibt es noch weitere 5 lebende Tigerunterarten. Davon gelten der Amurtiger, der Bengaltiger und der Indochinesischer Tiger als stark gefährdet. Der Sumatra-Tiger und der Malaysia-Tiger sind vom Aussterben bedroht. Der Bali-Tiger, der Kaspische Tiger und der Java-Tiger gelten bereits als ausgestorben.

Quelle: wwf Deutschland und IUCN Red List

Disclaimer/Copyright: Die Illustration und das Wallpaper werden ausschließlich für den privaten Gebrauch als Bildschirmhintergrund zur Verfügung gestellt. 

1. März 2020

Der Berggorilla präsentiert sich stolz auf dem März-Wallpaper


Jahrzehntelang galt für die Berggorillas die höchste Gefährdungsstufe. Mittlerweile sind im Dreiländereck der Demokratischen Republik Kongo, Ruanda und Uganda wieder über 1000 Berggorillas unterwegs, womit sie allerdings immer noch als stark gefährdet gelten. 

Es gibt weltweit nur zwei! Berggorilla Populationen. Diese leben benachbart nur 25 km von einander entfernt, sind aber durch dichte Besiedelung und intensive Landwirtschaft vollständig voneinander isoliert. Auf eine gute Nachbarschaft!

Quelle: wwf Deutschland und IUCN Red List

Disclaimer/Copyright: Die Illustration und das Wallpaper werden ausschließlich für den privaten Gebrauch als Bildschirmhintergrund zur Verfügung gestellt.